Print und digital

Prospekte: Die Vorteile von Prospekten

Viele fragen sich des Öfteren, ob es eigentlich einen Unterschied zwischen einem Prospekt, einem Katalog und einer Broschüre gibt oder ob das lediglich ein Synonym ist für ein- und dasselbe Produkt. Gerne erkläre ich Ihnen die Unterschiede, damit Sie ein Prospekt von einer Broschüre und einem Katalog unterscheiden können.

Ein Katalog ist umfangreicher als ein Prospekt.

So kann in einem Prospekt ein Firmenteil beschrieben werden, eine Abteilung oder Produktsparte. In einem Katalog ist der Großteil des Sortiments abgebildet und beschrieben.
Eine Broschüre hat damit nichts zu tun, sie ist ein Buch ohne Einband.

Also im Vergleich zu Prospekt und Katalog kein explizites Werbemittel, kann auch eine Anleitung oder so sein. Eine Broschüre ist somit eine kleine, geheftete, nicht gebundene Schrift mit wenigen Seiten. Ein Prospekt dagegen ein Zettel bis kleinere Zeitschrift, die als Werbung in der Wirtschaft dient.

Natürlich kann ich Ihnen dies auch anhand eines Beispiels näher bringen. Sie kennen bestimmt die wöchentliche Werbung von Discountern, wie Aldi, Edeka etc. um nur einige zu nennen, damit wir keine Werbung hier betreiben.

Ein Prospekt ist somit ein geheftetes oder gebundenes Schriftstück zur expliziten Darstellung/Auflistung von Dienstleistungsangeboten oder Produkten. Der Informationswert überwiegt also. Genauer gesagt, Prospekte, Produktbroschüren, Flyer und Kataloge gehören zur Familie der Printmedien. Gedruckte Texte werben für Produkte oder pflegen das Image von Unternehmen, Organisationen und Personen. Sie vertiefen die Kontakte aus Spots, Anzeigen und Außenwerbung und können für das Unternehmen somit umsatzsteigernd wirken.

Heutzutage möchten viele Firmen Ihre Prospekte und Broschüren im Internet zeigen. Diesen Leuten rate ich folgendes: Genau Ihr Gegenstück im Internet kann man herunterladen, am Bildschirm lesen oder ausdrucken.

Am stärksten überzeugt, was man schwarz auf weiß in Händen hält. Auch wenn dies sicherlich nicht mehr der gängigen Meinung entspricht, kann dies stark täuschen.
Es gibt keine schönere Möglichkeit seine Produkte und Dienstleistungen abzubilden, wie in einem gut gemachten Prospekt.
Es passiert häufig, dass ältere Bestandskunden Ihr Unternehmen mit Leistungen und Produkten verbinden, die sie seit Jahren kennen und schätzen.

Oft haben diese Kunden nur bei Bedarf Kontakt, wie zum Beispiel beim Kauf eines Grabsteines. Im Laufe der Jahre hat sich der Steinmetz, Inhaber des Unternehmens weiter entwickelt.
Er hat weitere Schulungen besucht, teurer Präzisionswerkzeuge und Maschinen gekauft. So bietet er jetzt nicht nur wunderschöne Bäder und Küchenplatten aus Marmor, er macht Ihren Garten zu einem Boboli Garten wie in Italien.

Das Unternehmen hat nicht nur seine Produkte und Dienstleistungen erweitert, es hat für sich ein neues Image geschaffen.Wichtig ist, diese Änderungen zielführend und ansprechend im Prospekt darzustellen, um auch Neukunden darauf aufmerksam zu machen. Gerade dies ist ein idealer Zeitpunkt ein Prospekt erstellen zu lassen

Jetzt wurden traumhafte Bilder erstellt, knackige Texte kreiert, alles zielgruppengerecht und unter Auswahl geeigneter Papiere ein Prospekt erstellt,

was, in vernünftiger Textgröße an die ältere Zielgruppe verteilt wurde.

Eine finanziell starke Zielgruppe, die das Prospekt des Unternehmens gerne zum Anlass nahm, die neuen Möglichkeiten zu kaufen.

 

Prospekte, Handzettel und andere Druckerzeugnisse landen oft in den Müll

 

Oftmals wandern Prospekte, Handzettel und andere Druck-Erzeugnisse in den Müll, da die Menschen mit zu vielen konfrontiert werden. Dadurch schätzen die Menschen nicht mehr das individuelle Prospekt aufgrund der Flut an Informationen. Allerdings besteht dieses Problem nicht nur im Printbereich. Sicherlich kennen Sie das auch, wenn Sie ihre morgendlichen Mails kontrollieren. Oftmals gehen die wirklich guten Mails unter, da man gar keine Zeit mehr hat bzw. sich nimmt, um sich diese alle genau durchzulesen. Die Masse an Informationen ist stark gestiegen, allerdings nicht die Zeit pro Tag Was kann man also dagegen tun?

Auf jeder Etappe müssen die Texte den Leser fesseln. So gewinnen Sie neue Kunden. Vertrauen Sie diese anspruchsvolle Aufgabe nur erfahrenen Textern an. Texten klingt im ersten Moment nach einer einfachen Tätigkeit, die eigentlich jeder hinkriegen sollte. Aber in einem kurzen prägnanten Text den Leser zu fesseln, darin liegt die Kunst.
Je mehr Text man zu präsentieren hat, desto größer ist die Gefahr, dass der Leser das Interesse verliert und vielleicht die wichtigen Aspekte des Unternehmens oder der Produkte nicht mehr durchließt und Sie somit wichtigen Umsatz nicht generieren können.

Das wäre sehr schade und dies gilt es zu vermeiden. Aus diesem Grund ist der Text einer der wichtigsten Aspekte. Sie können natürlich einen elektronischen Prospekt erstellen lassen.

Das elektronische Prospekt ist die digitale Form eines Werbe-Prospekts. Der klassische Prospekt, der meist in der Print-Version verbreitet wird, kann auch als E-Prospekt verwendet werden. Ein digitaler Prospekt kann jedoch auch komplett unabhängig von Druckerzeugnissen erstellt werden. Inhaltlich dient er wie der gedruckte Prospekt zumeist der Anpreisung aktueller Angebote oder Dienstleistungen eines Unternehmens, kann jedoch auch als reiner Image-Prospekt genutzt werden.

Meist wird der E-Prospekt als PDF-Datei hochgeladen. Um dem Nutzer ein möglichst realistisches Lese-Erlebnis zu ermöglichen, kommen sogenannte Blätter-Kataloge zum Einsatz. Der digitale Prospekt wird immer häufiger genutzt, da viele Verbraucher sich vor ihrem Einkauf online informieren. Neben den Webseiten der Unternehmen selbst werden E-Prospekte vorrangig auf Verbraucherportale wie kaufda.demarktjagd.de oder meinprospekt.de veröffentlicht. Die Prospekte können sowohl auf Webseiten direkt oder immer häufiger über Apps für Smartphones oder Tablets angesehen werden.

 

Zielgruppenansprache

 

Bezüglich der Reichweite geben die verschiedenen Prospekt-Portale unterschiedliche Zahlen an. Theoretisch kann allerdings jeder Verbraucher mit Internetzugang auch auf die Prospekte zugreifen. Das Portal Marktjagd spricht beispielsweise von einer potentiellen Reichweite von 47 Millionen Verbrauchern. Durch den zunehmenden Rückgang der Akzeptanz von Werbematerialien im Briefkasten (bis zu 50 Prozent Werbeverweigerer in deutschen Städten) könnte der E-Prospekt für die Verlage und Unternehmen eine sinnvolle Ergänzung des klassischen Papier-Prospekts darstellen.

Ich fasse für Sie die wichtigsten Punkte noch einmal kurz und knapp zusammen:

Ein Prospekt dient dazu, Produkte und Leistungen darzustellen, um Kunden auf attraktive Angebote aufmerksam zu machen.
Man hat sowohl die Möglichkeit eine gedruckte Variante herzustellen, als auch die Vorteile einer digitalen Version zu nutzen.

Im Vergleich zur Broschüre, lebt das Prospekt von Veränderungen, wodurch stetig Neuerungen an den Kunden vermittelt werden können.

 

 

Zum nächsten Beitrag:
Logodesign: Wie finde ich die richtige Agentur für mein Logodesign?

Wenn Sie mehr zum Thema Prospekt erfahren und gerne mit mir darüber sprechen möchten, so kontaktieren Sie mich doch gerne per Mail an:info@umsatzsteigerungsberater.de


Ich freue mich von Ihnen zu hören.