Logodesign

Logodesign: Wie finde ich die richtige Agentur für mein Logodesign?

Firmenlogos, im Leben sieht man sie oft. Sie erreichen, wenn sie gut gemacht sind, unser Unterbewusstsein. Ohne dass wir es merken, stiften sie Wiedererkennungswert und Vertrauen und animieren uns zum Kauf oder zur Auftragserteilung.

Logos sind Teil unserer symbolisch codierten Welt und haben enorme Macht. Schon seit Beginn der Menschheit sind Symbole und Zeichen für Menschen wichtig, um abstrakte Dinge schnell begreifbar zu machen und zu kommunizieren.

Ein Firmenlogo ist für Kunden ein Wegweiser und gleichzeitig die ersten Informationsquelle für die Kontaktaufnahme.

Es fügt sich nahtlos in ein bereits vorhandenes Corporate Design ein, schafft Vertrauen und regt zum Kauf an, wenn es sich bei den Kunden einmal eingeprägt hat.

Die Erstellung eines CI’s wird auch umgangssprachlich Logo genannt. Gerne möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, worauf es dabei ankommt.
Es werden oft die gleichen Fehler gemacht, auf die ich hinweisen möchte.

Bei der Auswahl der Werbeagentur, die das Logo für ein Unternehmen erstellt, wird zu oft der Wert auf die graphischen Entwürfe gelegt, die die Agentur als Referenz zeigt.

Sicherlich ist es wichtig, dass einem das Logo auch gefällt, aber dies liegt natürlich im Auge des Betrachters. Viel wichtiger ist es, die Basisarbeit vernünftig zu machen.

Eine häufige Frage mit der ich oft konfrontiert werde, ist folgende:

Kann ich ein Logo erhalten, was mit meiner Leistung und meinen Produkten in Verbindung gebracht werden kann?

Ja, natürlich – ein gutes Logo bedarf aber eines intensiven Vorgespräches, welche Leistungen und Produkte angeboten werden.

Auch die Auswahl der Farben sollte bei einem Logo gut bedacht sein.

Auf keinen Fall sollte man modische Farben wählen, wenn man nicht gerade in der Modebranche arbeitet, sondern saisonunabhängige Farben nehmen.

Es ist sehr viel Arbeit, diese ganzen Punkte im Nachhinein zu ändern, deshalb ist es umso wichtiger bei der Logoerstellung sich anfangs ein bisschen mehr Zeit zu nehmen, damit das Logo zum Schluss auch so gut ist, dass jeder damit zufrieden sein kann.

 

Ist es sinnvoll, den Namen des Inhabers ins Logo zu integrieren?

 

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab: Zum einen, ob die Person oder die Dienstleistung nach vorne gebracht werden soll. Wenn die Person im Vordergrund ist, wäre eine Integration der Initialen  beim Logo von Vorteil, beim Produkt allerdings nicht. Sollte der Name z.B. aus früheren Generationen oder anderen Firmen mit gleichem Namen einen schlechten Ruf haben, sollte dies bei der Logoerstellung ebenfalls vermieden werden. Dies wäre bei dem neuen Logo nicht von Vorteil. Im Gegenteil, es würde sogar einen sehr schlechten Eindruck schinden und dem zukünftigen Erfolg des Logos entgegen wirken.

Bei einem Generationswechsel gibt beim Logo ebenfalls einiges zu beachten. Ein neues Logo wirft neue Fragen auf.

Gibt es das Unternehmen heute noch?

Wenn der Bekanntheitsgrad des Vaters positiv war, würde ich auf keinen Fall das Logo neu machen, evtl. leicht modifiziert überarbeiten.

Das Logo wird auf folgender Basis erstellt:

Wir schauen uns die kleinste Einheit an, auf der das neue Logo gedruckt werden soll.
Meist ist es die Visitenkarte, darauf wird das Layout abgestimmt.
Vergrößern geht immer, aber wenn in der graphischen Umsetzung zu filigrane Elemente genommen werden, ist es nachher, wenn man das Logo verkleinert, nur noch eine schwarze Fläche, die nichtssagend ist, eher kontraproduktiv.
Als nächstes sollte geklärt werden, wie das Logo auf diversen Medien wirkt.

Wir legen im Vorfeld mit dem Kunden fest, für welche Medien es in den Einsatz kommt.
Anhand einer Checkliste, die wir dem Kunden im Basisgespräch geben, erkennen wir, welche graphischen Umsetzungen gewünscht sind und gestalten diese dann layout- und ci-gerecht.

Natürlich gibt es Kunden, deren CI bereits seit vielen Jahren besteht. Es wäre fatal, dass CI in einem Schritt zu verändern. Hier geht man in mehreren Schritten, über einen längeren Zeitraum vor.
Man spricht hier von Relaunch, nicht von Neuerstellung.

Sie wollen natürlich ein individuelles, welches auch keine Probleme mit Urheberrechten hervorbringt.
Selbstverständlich wird von unserer Agentur ein eigenes, geschaffenes Logo entwickelt.

Natürlich wissen wir nicht, ob es ein ähnliches bereits, in einem anderen Unternehmen auf dieser Welt gibt, aber auf Wunsch, können wir die kostenpflichtige Prüfung einer Word-Bildmarke veranlassen.

Allerdings besteht heutzutage auch die Gefahr, dass ein erfolgreiches Logo dupliziert wird. Doch wie kann man sich davor schützen?

Leider kann man heutzutage niemandem mehr trauen, aber es gibt Möglichkeiten sich davor zu schützen.
Sollten Sie Ihr Logo auf anderen Medien eines anderen Unternehmens sehen, nehmen Sie bitte mit uns direkt Kontakt auf.

Wir haben im Team Rechtsanwälte, die sich spezialisiert haben, auf das Thema Urheberrecht etc.

Wenn Sie möchten, dass wir ergründen, wo ihr Logo überall eingesetzt werden kann, damit man später, egal bei welchem Lieferanten oder Hersteller, keine Schwierigkeiten bekommt in puncto Lesbarkeit und Darstellung, ist dies ein gesonderter Auftrag. Diese Recherche hat nichts mit der reinen Erstellung eines Logos zu tun.

Bei der Logoerstellung, kommen auch viele Fragen zum Thema Urheberrecht. Das Urheberecht liegt immer und wird immer bei der Agentur liegen, die das Logo auch erstellt hat.

Jeder Berufskollege händelt es anders. Bei uns erhalten Sie alle Daten und erhalten auch das Vervielfältigungsrecht für Ihr Logo.

Sollten Sie das Urheberrecht haben möchten, machen wir Ihnen gerne ein separates Angebot darüber.

 

Wichtigste Aspekte bei der Erstellung

 

Geben Sie kein Logo einer Agentur in Auftrag, die nicht genau mit Ihnen bespricht, wofür und wozu sie es einsetzen möchten. Sie möchten selbstverständlich, dass Ihr Logo so designt wird, dass es für ihre genutzten Medien optimal genutzt werden kann.

Geben Sie die graphische Umsetzungen nicht in Auftrag, ohne, dass Sie mit der Agentur über die Ausgabe der Daten gesprochen haben.

Geben Sie keiner Agentur den Auftrag Ihr Logo zu kreieren, ohne, dass sie über Urheberrechte gesprochen haben. Dies ist ein wichtiges Gespräch, welches Sie bei der Logoerstellung nicht vergessen sollten.

 

Zum nächsten Beitrag:
Prospekte: Die Vorteile von Prospekten

Wenn Ihnen das Thema Logodesign und wie Sie die geeignete Agentur dafür finden können, interessiert hat und Sie gerne mehr dazu erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns doch gerne per Mail an:info@umsatzsteigerungsberater.de

Wir kreieren für Sie das passende Logo für Ihre gewünschten Medien, sodass Sie mit Stolz nach außen treten können. Wir freuen uns auf Ihre Mail.